"Eine gemischte Tüte, bitte!"

Veranstaltungsempfehlung: Spoken Word und andere Probleme

„Eine gemischte Tüte, bitte!“   So wäre mein Untertitel für diese Veranstaltungsempfehlung, um zu beschreiben, was euch da erwarten wird. Das Eunoia selbst ist ein kleines, liebevoll geführtes und charmantes Theater in Mülheim, das ich schon zur Depridisco Performance (LINK) besuchen durfte. Wie begeistert ich war, wurde eindrucksvoll festgehalten, sodass ich ausnahmsweise gar nichts erklären muss, wozu mir die Worte ohnehin fehlen.
Die Gedanken sind Blei Depridisco

Darum geht es aber heute gar nicht, sondern um einen Solo-Abend von Jay Nightwind unter dem Titel: „SPOKEN WORD und andere Probleme“.
 

Wenn Jay eine Sache kann, dann überraschen! Allein im letzten Jahr hat er mich auf Bühnen mehrmals zu Tränen gerührt, nachdenklich gemacht oder so zum Lachen gebracht, dass ich mir den Bauch halten musste, weil ich das Gefühl hatte zu platzen. Ich kann nicht mehr sagen, wie oft ich mit offenem Mund in Räumen stand, weil er mal wieder etwas erzählte, mit dem ich nicht gerechnet hatte.
 
Eine meiner Top-3 Reaktionen ist wohl ein lautes: „WHAAAT?!?“ mit einer fragenden Geste. So zum Beispiel, als er „mal eben, casual“ in einer Moderation eine Anekdote zu seiner Vasektomie erzählte, die (SPOILER:) auch Teil dieses Abendprogramms sein wird! 😉

Eine gemischte Tüte aus dem Kunst- und Kultur-Kiosk Ruhrgebiet!

Ich kenne kaum jemanden, der es so spontan schafft, in einen anderen Modus zu switchen. Von ernst, über melancholisch, zu unterstützend oder absolut albern. Da ist von „Opa Jay erzählt Geschichten von früher“ bis zum kichernden kleinen „Michel aus Lönneberga“, dem man schon von weitem ansieht, dass er grade etwas ausheckt, alles dabei. Die Geschwindigkeit, mit der er sich zwischen diesen Zuständen bewegen kann, finde ich beeindruckend.

 
Alles das in einem Abend zu haben, wird eine absolut wilde Achterbahnfahrt. DAS kann ich mit Sicherheit sagen, auch wenn ich keine Ahnung habe, was genau dort passieren wird. Es wird wild, unterhaltsam und überraschend!

 
Vertraut mir, wenn ich sage, DAS wollt ihr nicht verpassen! Ich bin tottraurig, an dem Abend in Hamburg zu sein. Bitte geht stellvertretend für mich hin und schreibt mir, wie es euch gefallen hat. Oder noch besser: Schreibt mir, wenn ihr da seid und werft ihm ein paar Grüße von mir in seine Sammelbox. 😉

JayNightwind in Schwierigkeiten 3
JayNightwind in Schwierigkeiten
JayNightwind in Schwierigkeiten 2

Improvisation, Quatsch und Problemlösung

Das Beste ist: Ihr könnt mitgestalten und dafür sorgen, dass nicht nur ihr überrascht werdet, sondern auch Jay selbst. Ihr bekommt die Möglichkeit, ihn mit euren Fragen und Ideen in Schwierigkeiten zu bringen. Zwischen eigenen Stücken gibt es also auch ganz viel Raum für Spaß und Spontanität. Um euch eine Idee davon zu geben, wie es aussehen kann, wenn er herausgefordert wird, habe ich ein bisschen in meinem Foto-Archiv gestöbert. 😉
 
Ich durfte Jay 2018 schon mal einen Solo-Abend lang als Gastgeberin beherbergen und kann daher aus Erfahrung sagen: Wenn man ihm seinen Abend anvertraut, nimmt er die Verantwortung ernst und macht etwas damit. Kurzfassungen liegen mir nicht besonders, aber um zu vermitteln, wie dieser Abend war, braucht es auch gar nicht viele Worte. Hier sprechen die Bilder eigentlich auch für sich. 🙂

Alle Details auf einen Blick:

Datum: 18.02.24
Beginn: 18:00 Uhr
 
Eunoia Theater

only connect! e.V.
Mülheim an der Ruhr
Wallstraße 17

 
Eintritt: 10€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert